Start Van Gogh Museum Van Gogh Museum besichtigen: Übersicht & Infos

Van Gogh Museum besichtigen: Übersicht & Infos

Van Gogh Museum besichtigen | – Tickets online –  | Wenn man Amsterdam besucht, dann darf ein Besuch im berühmten van Gogh Museum nicht fehlen! Kein anderes Museum auf der Welt stellt so viele Werke von Vincent van Gogh aus, wie das Museum in der niederländischen Hauptstadt. Hier lassen sich 500 Zeichnungen und über 200 Gemälde des berühmten niederländischen Malers bewundern, auch einige Werke anderer Künstler haben hier einen Platz gefunden. 

Doch nicht nur die Werke sind einen Besuch wert, auch das Gebäude, in dem das Museum beheimatet ist, ist ein architektonisches Meisterwerk. Es liegt direkt am Museumplein und besteht aus zwei Gebäuden, welche über unterirdische Gänge miteinander verbunden sind.

Das Museum gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam und wird täglich von Tausenden Touristen besucht, jährlich sind es rund 1,6 Millionen! Damit gehört es zu den 25 beliebtesten Museen der Welt.

Van Gogh Museum besichtigen: Die Sammlung

Van Gogh Museum besichtigen: Übersicht & Infos

In der weltgrößten Sammlung befinden über 200 Gemälde, 500 Zeichnungen und circa 750 schriftliche Dokumente von Vincent van Gogh.

Die Werke sind chronologisch nach den Perioden geordnet, in denen sie entstanden sind: Niederlande, Paris, Arles, Saint-Remy und Auvers-sur-Oise. Das macht es euch, als Besucher besonders einfach, während des Besuches die Entwicklung des Künstlers in den verschiedenen Perioden nachzuvollziehen und in seinen Bildern wiederzufinden.

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten, wenn ihr das Museum besichtigen möchtet:

Ihr könnt die Sammlung allein für euch erkunden und die Werke in Ruhe auf sich wirken lassen. Wenn ihr mehr Informationen über den Maler und seine Werke wünschen, aber das Museum trotzdem in Ihrem Tempo erkunden möchte, dann bietet sich eine Multimedia Tour an, diese ist in zehn Sprachen erhältlich. Der deutsche Audioguide erklärt, wie van Gogh arbeitete und was ihn motivierte – lernt den Maler von einem neuen Blickwinkel aus kennen. Ein Vorteil dieser Tour ist, dass sie sich ganz flexibel an eure Interessen anpassen lässt. Die für die Tour benötigten Geräte können vorab reserviert werden oder auch vor Ort gemietet werden.

Eintrittspreise Van Gogh Museum Amsterdam

Das Museum gehört mit dem Rijksmuseum in Amsterdam zu den meistbesuchten Ausstellungen der Welt. Der Besucherandrang ist immer sehr groß. Auch wenn es saisonale Schwankungen gibt, muss man fast ständig mit längeren Warteschlangen rechnen. Grundsätzlich sollte man sein Ticket vorab im Internet bestellen.

Van Gogh MuseumPreise*Online kaufen
Erwachsene (Alter 18+)21,00 €Zum Anbieter
Erwachsene (Alter 18+)
mit Audioguide (zubuchen)
24,50 €Zum Anbieter
Kinder (Alter <17)freiZum Anbieter
Geführte Museums Tour115,50 €Zum Anbieter

* Weitere Infos Eintrittspreisen auch in Van Gogh Museum Eintrittspreise

Inhaber von Online Tickets bekommen vorrangigen Eintritt und umgehen somit die Warteschlangen. Personen unter 18 Jahren haben freien Eintritt ins Museum, außer den Kosten für den Audioguide.

Beim online Ticketkauf für das van Gogh Museum muss ein Datum und eine Uhrzeit für den gewünschten Zutritt festgelegt werden. Der Aufenthalt danach im Museum ist unbegrenzt.

Van Gogh Museum Eintritt mit einem City Pass

Der Amsterdam Pass von Tiquets berechtigt zum kostenfreien Eintritt in mehrere Museen, einschließlich dem Van Gogh Museum. Details für einen gewählten Besuch im Van Gogh Museum findet man auf der Seite des Anbieters. Freier Eintritt gilt auch für Inhaber der I Amsterdam City Card. Alle wichtigen Details findet man auch hier auf der jeweiligen Seite des Anbieters.

Die aktuellen Ticketpreise für das van Gogh Museum und die übrigen bedeutenden Attraktionen von Amsterdam sind nicht preiswert, sind aber im Vergleich zu anderen europäischen Metropolen, wie Paris, London oder Barcelona, nicht ungewöhnlich. Es gelten immer die aktuellen Preise der jeweiligen Anbieter. Günstigere Preise erhält man nur durch eventuelle Rabatte oder den Erwerb von City Pässen.

Van Gogh Museum Eintritt mit einem Kombiticket

Eine weitere Möglichkeit ist der Kauf von Kombitickets in Verbindung mit einer anderen Sehenswürdigkeit oder Attraktion, wie zum Beispiel einem oder mehreren anderen Museen. Kombitickets beinhalten meistens die Hauptattraktionen, die zum Pflichtprogramm für einen Amsterdam Trip gehören und sind somit oft lohnenswert. Das gilt auch für das van Gogh Museum.

✅ Kombitipp: Rijksmuseum + Van Gogh Museum oder auch noch in Verbindung mit dem Stedelijk Museum

Wie viel Zeit Sie einplanen sollten

Van Gogh Museum besichtigen: Übersicht & Infos

Wenn Sie kunstbegeistert sind, dann werden Sie Stunden in diesem tollen Museum zubringen wollen und sehr viel über van Gogh lernen können. Doch auch wenn Sie eher zu den Kunstmuffeln zählen, werden Sie hier einige Stunden verbringen und durch die verschiedenen Ausstellungsräume streifen wollen, um seine Gemälde und Zeichnungen zu bestaunen.

Durch die Vielzahl von ausgestellten Werken sollten Sie daher je nach Ihrer Interessenlage circa drei Stunden einplanen wenn sie das Van Gogh Museum ausführlich besichtigen möchten.

Öffnungszeiten des Van Gogh Museum Amsterdam

Das Museum ist das ganze Jahr über geöffnet, auch an Feiertagen. Besuche der anderen außergewöhnlichen Museen auf dem Museumsplein können daher sehr gut miteinander kombiniert werden. Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

DatumUhrzeitAusnahmen
Januar bis Dezember9:00 - 17:00 UhrGanzjährig täglich
geöffnet

Weitere Informationen zu den Öffnungszeiten findet ihr auch  auf der separaten Informationsseite zu den Öffnungszeiten des Van Gogh Museums.

Was für Wartezeiten gibt es?

Van Gogh Museum besichtigen: Übersicht & Infos

Wie bei jeder beliebten Sehenswürdigkeit, gibt es auch hier lange Wartezeiten, bis zu zwei Stunden sind keine Seltenheit. Wenn Sie diese umgehen möchten, dann sollten Sie morgens zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr vor Ort sein oder erst nach 15.00 Uhr kommen. Zu diesen Zeitpunkten ist erfahrungsgemäß am wenigsten los und Sie müssen nicht allzu viel Zeit in der Warteschlange verbringen.

Noch schneller sind Sie, wenn Sie vorab online die Tickets kaufen und ausdrucken oder auf ihr Smartphone laden. Oftmals wird das Problem der Wartezeiten bei den bedeutendsten Attraktionen von Amsterdam unterschätzt und man verliert viel Zeit, um viele andere tolle Dinge in dieser phantastischen Stadt zu entdecken.

Van Gogh Museum besichtigen: Online-Tickets für das Museum

Fast zu jeder Jahreszeit herrscht ein großer Andrang an den Museumskassen. Vor allem im Sommer, an den Wochenenden, den Feiertagen und selbstverständlich in den Ferienzeiten sollte man sich in jedem Fall, mit im Voraus online erworbenen Tickets zum Museumsbesuch aufmachen. Wer also Wartezeiten vermeiden will, der sollte seine Eintrittskarte vorab online kaufen.

Tickets können auch direkt auf dieser Seite erworben werden. Die Preise sind überall gleich. In der Regel bekommt man die Tickets nach der Buchung und der Bezahlung sehr schnell per Email zugestellt. Sie können dann zu Hause ausgedruckt werden oder aber auch auf das Smartphone geladen werden. Die Tickets können alle online mit den gängigen Zahlungsmitteln gekauft werden.

Online-Tickets für das Van Gogh Museum

Die Geschichte des Van Gogh Museums in Amsterdam

Van Gogh Museum besichtigen: Übersicht & Infos

Als Vincent van Gogh im Alter von 37 Jahren 1890 verstarb, erbte sein Bruder Theo van Gogh seine Zeichnungen, Gemälde und Briefe, denn nur wenige Werke hatte Vincent van Gogh während seiner Lebenszeit verkaufen können. Als Theo ein Jahr später ebenfalls verstarb, ging das Erbe an seine Frau Johanna van Gogh-Bonger über. Diese kehrte zurück in die Niederlande und stellte das erste Mal van Goghs Werke aus, was seinen Werken zu mehr Wahrnehmung in der Öffentlichkeit verhalf.

1905 fand die erste Ausstellung im Stedelijk Museum statt. Als Johanna starb, vererbte sie die Bilder an ihren Sohn. Dieser verlieh die Bilder zunächst an verschiedene Museen, bevor er 1960 die Vincent van Gogh Stiftung gründete. Damit gelangten die Bilder als Dauerleihgabe an das Stedelijk Museum, bevor 1973 das van Gogh Museum eröffnet wurde.

Der erste Gebäudeteil des Museums wurde von Gerrit Rietveld geplant, jedoch starb der Architekt vor der Fertigstellung des Bauwerks, sodass seine Partner das Gebäude fertig stellten, welches schließlich am 2. Juni 1973 eröffnet wurde. Hier ist heute die ständige Sammlung untergebracht und kann besichtigt werden. 1999 ergänzte man das alte Gebäude durch einen Entwurf des japanischen Architekten Kishō Kurokawa. Dieses Gebäude ist ellipsenförmig und wurde 2015 mit einem großzügigen Eingang mit Glasfront ergänzt. Der Entwurf stammt aus dem Architektenbüro von Kishō Kurokawa, welcher selber jedoch schon 2007 verstarb.

Van Gogh Museum besichtigen: Sicherheitskontrollen im Museum

Da das Museum so stark von Besuchern frequentiert wird, müssen Sie einige Dinge bei Ihrem Besuch beachten. In die Ausstellung dürfen nur Jacken und kleinere Handtaschen mitgenommen werden, solltet ihr eine Tasche ab DIN A4 Größe mitführen, so müsst ihr diese in der Garderobe des Museums abgeben. Allerdings besteht nicht die Möglichkeit Koffer und ähnlich große Gepäckstücke hier abzugeben.

Solltet ihr trotzdem euren Koffer mitnehmen müssen, so könnt ihr diesen zum Beispiel an der Drop & Go Station gegenüber des Amsterdamer Hauptbahnhofes abgeben. Möglich wäre auch eine praktische Abgabe im Luggage Storage direkt am Museumsplatz.

Das Essen und Trinken ist in der Ausstellung nicht gestattet! Sie können jedoch das Café im Museum besuchen und dort gemütlich bei Kaffee und Kuchen den Besuch Revue passieren lassen.

Es dürfen keine Tiere mit in die Ausstellung genommen werden, ebenso ist das Rauchen in den Räumlichkeiten nicht gestattet.

Das Fotografieren und Filmen ist nur in bestimmten Bereichen des Museums erlaubt, bitte achtet hier auf die Schilder im Museum. Es besteht allerdings die Möglichkeit, die Bilder aus der Ausstellung auf der Homepage des Museums herunterzuladen. Die Bilder, die während des Besuches entstehen, dürfen nur für private Zwecke genutzt werden. Möchtet ihr die Bilder kommerziell nutzen, wendet euch bitte an die Museumsleitung.

Das gesamte Museum ist videoüberwacht!

Der Souvenir Shop vom Van Gogh Museum

Van Gogh Museum besichtigen: Übersicht & Infos

Wie in jedem Museum findet ihr hier auch einen Souvenir Shop, dieser befindet sich in der Eingangshalle. Hier könnt ihr auch Kopien der ausgestellten Bilder kaufen, die gesamten Einnahmen fließen in die Erweiterung der Sammlung des Museums.

Des Weiteren kann man im dritten Obergeschoss den Buchladen besuchen.

Solltet ihr nach eurem Museumsbesuch noch das Verlangen verspüren ein Souvenir zu kaufen, könnt ihr auch noch den Museumplein Shop auf dem Museumplein besuchen, hier findet auch Souvenirs des Rijksmuseums. Zudem hat ihr die Möglichkeit über die Homepage des Museums auf den Onlineshop zu zugreifen und könnt dort ohne Zeitdruck stöbern.

✅ Tipp: Wer etwas Besonderes gefunden hat, aber keinen Platz mehr im Koffer hat, der kann sich die Artikel auch nach Hause schicken lassen. Ihr zahlt zusätzlich zum Einkaufspreis nur den Versand.

Der Shop hat jeden Tag so lange wie das Museum geöffnet.

Anfahrt zum Van Gogh Museum Amsterdam

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Für Museumsbesucher lautet die Anschrift Museumplein 6, 1071 DJ Amsterdam. Vom Amsterdamer Hauptbahnhof aus, könnt ihr die Straßenbahnlinien 2 & 5 nehmen und steigt an der Haltestelle „Van Baerlestraat“ aus. An der selben Station halten auch die Linien 3 & 12 der Straßenbahn.

Wer sich typisch niederländisch fortbewegen möchten, der kann sich auch ein Fahrrad am Bahnhof ausleihen und die 3,5 km vom Hauptbahnhof zum Van Gogh Museum fahren.

Die Gehzeit, für diejenigen die Amsterdam gerne zu Fuß erkunden möchten, beträgt etwa 40 Minuten vom Hauptbahnhof zum Museum. Eine gute Möglichkeit um auch die zahlreichen Grachten kennenzulernen.

Die Telefonnummer des van Gogh Museums lautet: +31 (0) 20 5705200

Das van Gogh Museum liegt nur ca. 400 Meter entfernt vom ebenfalls weltberühmten Rijksmuseum, sodass auch alle Anfahrtswege dorthin in Betracht kommen. Nähere Information dazu findet man unter Rijksmuseum.

Ticketinhaber für die Stadtrundfahrt mit der Hop-On Hop-Off Boot Tour (fährt zur Zeit nicht) können ebenfalls am Museumsviertel ein- und aussteigen. Bei der Hop-On Hop-Off Bus Tour ist der Stop Museumsplein / Rijksmuseum.

Für Anreisende mit dem Auto gibt es einige wenige kostenpflichtige Parkplätze in der Umgebung. Ein überwachter Parkplatz befindet sich direkt neben dem van Gogh Museum. Q-Park, Van Baerlestraat 33b, Einfahrt neben Concertgebouw. In der Nähe kann auch hier über Mobypark einen sicheren Parplatz buchen

Gesamteindruck des Van Gogh Museum

Van Gogh Museum besichtigen: Übersicht & Infos

Kunstmuseen gelten oft als langweilig und eintönig. Doch das Museum über Vincent van Gogh hat sich eine Vielzahl von Möglichkeiten einfallen lassen, um seinen Besuchern das Gegenteil zu beweisen. Durch den strukturierten Aufbau und den angebotenen Führungen durch die Sammlung ist seinen Besuchern möglich, ohne große Anstrengung, die Entwicklung des Künstlers durch die Perioden mit zu verfolgen.

Dank der Möglichkeit die Tickets bereits online zu erwerben und sich die Souvenirs problemlos nach Hause schicken zu lassen, wird der Stress für seine Besucher minimiert und so der Besuch zu einem vollen Erfolg.

Insgesamt ist das Museum sehr besucherfreundlich und sehr modern aufgestellt, so wurden Teile der Sammlung über das Google Art Project für die Öffentlichkeit kostenlos zugänglich gemacht.

Warum lohnt sich der Besuch im Van Gogh Museum?

Wenn Sie in Amsterdam sind, dann sollten Sie das Museum auf jeden Fall besuchen. In keinem anderen Museum der Welt werden Sie so viel über Vincent van Gogh und den Anfang der modernen Malerei lernen, wie hier. Durch die Lage im Museumplein, können Sie ganz entspannt im Anschluss noch andere Museen besuchen, wenn Sie möchten. Zur Abwechselung ist die Heineken Experience ist ebenfalls nicht weit entfernt.

Zudem habt ihr die Möglichkeit den Museumsbesuch zu einem Erlebnis zu machen, dank der einzigartigen Gemälde und Zeichnungen van Goghs, dem schnellen Zutritt ins Museum mit den problemlos zu erwerbenden Online-Tickets und dem Kauf von Erinnerungsstücken in den zahlreichen Souvenirläden. Auch Kunstmuffel werden begeistert sein.

2 Kommentare

  1. Ausgezeichnet. Endlich eine Seite, die das – und nur das, das aber vollständig – bietet was ich wirklich für einen Besuch zuerst wissen will, und nicht das, das die Seite so gerne an den Man brächte.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein