Start Top-Attraktionen Anne Frank Haus Öffnungszeiten 2019

Anne Frank Haus Öffnungszeiten 2019

Anne Frank Haus
© 1971markus@wikipedia.de / Cc-by-sa-4.0, Anne-Frank-Haus, Amsterdam (6), Farbe von Marc K, CC BY-SA 4.0

Anne Frank Haus Öffnungszeiten | Anne Frank ist wohl weltweit eine der bekanntesten jüdischen Holocaust-Opfer des nationalsozialistischen Regimes. Ob im Geschichtsunterricht oder im Literaturunterricht – Anne Frank und ihr berühmtes Tagebuch, das sie während der Jahre des Zweiten Weltkrieges im Versteck der Familie geschrieben hat, kennt man bereits seit der Schulzeit.

Kein Wunder also, dass das versteckte Hinterhaus in Amsterdam in der Prinsengracht 263, in dem sie und ihre Familie Zuflucht gefunden haben, heute eines der wichtigsten touristischen Anziehungspunkte der niederländischen Metropole ist.

Das Haus wurde bereits von Anne Franks Vater, Otto Heinrich Frank, der als einziger der im Hinterhaus versteckten acht Juden die Gräuel des Zweiten Weltkrieges überlebt hatte, als Dokumentationszentrum und Museum eingerichtet.

Anne Frank Öffnungszeiten im Überblick

Anne Frank Haus - Öffnungszeiten

Ganz wichtig: Das Anne Frank Haus in Amsterdam ist fast ganzjährig geöffnet. Die Öffnungszeiten von 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr, mit Ausnahme der Wintermonate bis 19:00 Uhr, sind sehr großzügig. Das Ziel ist es einer größtmöglichen Anzahl von Besuchern Zutritt zu diesem geschichtsträchtigen Haus zu ermöglichen.

Trotz der langen Zutrittszeiten kann das eher kleine Museum immer nur einer begrenzten Anzahl von Besuchern gleichzeitigen Einlass gewähren. Die Nachfrage nach Eintrittskarten übersteigt bei weitem das Angebot, sodass Tickets nur noch ausschließlich online im Voraus erworben werden können.

Anne Frank MuseumÖffnungszeiten
1. April bis 31. Oktober9:00 Uhr bis 22:00 Uhr
1. November bis 31. März9.00 Uhr bis 19:00 Uhr, Sa bis 22:00 Uhr
30. Mai bis 31. September8:30 bis 22:00 Uhr

Öffnungszeiten an Feiertagen 

Wie bereits oben erwähnt hat das Anne Frank Museum ganzjährig geöffnet. 2019 gibt es neben den offiziellen Öffnungszeiten an den folgenden Daten Abweichungen bei den Zutrittszeiten. Bitte beachten.

DatumUhrzeit
1. Januar12:00 bis 22:00 Uhr
2. Januar bis 6. Januar9:00 bis 22:00 Uhr
15. Februar bis 3. März9.00 bis 22:00 Uhr
19. April bis 5. Mai8:30 bis 22:00 Uhr
4. Mai9:00 bis 19:00 Uhr
8. Oktober9:00 bis 19:00 Uhr
9. Oktobergeschlossen, Jom Kippur
2. November09:00 bis 18:00 Uhr
21. Dezember bis 30. Dezember9:00 bis 22:00 Uhr
25. Dezember und 31. Dezember09:00 bis 17:00 Uhr

Wartezeiten und letzter Einlass am Anne Frank Haus

Anne Frank Haus - Öffnungszeiten

Das es Eintrittskarten nur noch im Vorab online Verkauf gibt sind die langen Menschlangen, die sich sonst schon immer jeden Tag früh morgens vor dem Eingang gebildet haben, verschwunden. Der letzte Einlaß ist die jeweils späteste Buchungsmöglichkeit im Vorab online Ticketverkauf.

Beste Jahreszeit für den Besuch des Anne Frank Haus

Amsterdam zählt bei den internationalen City Trips zu den absoluten Boom Städten. Besucher kommen aus allen Teilen der Welt und neben dem Besuch des Rijksmuseums und des Van Gogh Museums gehört die Besichtigung des Anne Frank Hauses sicherlich zum Pflichtprogramm.

Amsterdam ist ein Ganzjahresziel und die Nachfrage nach Tickets ist immer hoch.

Beste Tageszeit für den Besuch des Anne Frank Museums 

Tagestouristen und die immer größer werdende Anzahl an Kreuzfahrern erscheinen meistens erst am späten Vormittag in der Stadt. Gäste, die keine Unterkunft im Zentrum gebucht haben gehören dann auch nicht mehr zu den wahrscheinlichen Museumsbesuchern, trotz der oftmals langen Öffnungszeiten.

Somit ist die Chance am frühen Vormittag oder am späten Abend ein Ticket zu ergattern noch am höchsten,

Während der Woche oder am Wochenende?

Amsterdam liegt nicht weit entfernt von größeren Ballungsgebieten in Deutschland, Belgien und Frankreich. Selbst aus Paris oder Luxemburg ist die niederländische Metropole schnell erreichbar.

Der Touristenandrang ist somit an Wochenenden besonders ausgeprägt. Somit ist die Möglichkeit Eintrittstickets für die Wochentage zu buchen sicherlich günstiger.

Ein typisches Amsterdamer Haus

Anne Frank Haus - Öffnungszeiten

Das unscheinbare Haus in der Prinsengracht 263 hatte bereits vor dem Einzug der Familie Frank eine lange Geschichte hinter sich. Ursprünglich wurde es im 17. Jahrhundert als private Residenz gebaut und später als Lagerhaus, als Pferdestall und Werkstätte genutzt. Im Jahr 1940 zog dann im Erdgeschoss die Firma Opteka ein, für die Otto Frank als Geschäftsleiter zuständig war. Während sich die Geschäftsräume und Produktionsstätten im vorderen Teil des Gebäudes befanden, gab es noch ein Hinterhaus, das durch die umliegenden Nachbarhäuser vor Einblicken geschützt war.

 Es wäre für die acht Menschen ein ideales Versteck bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges gewesen, wenn sie nicht jemand verraten hätte. Bis heute ist nicht sicher, wer die deutsche Gestapo informiert hat, die am 4. August 1944 alle versteckten Personen verhaften und in Konzentrationslager deportieren ließ. Angestellte von Otto Heinrich Frank konnten nur wenige Gegenstände der Familie retten, unter anderem das wertvolle Tagebuch von Anne Frank.

Ein Leben im Exil

Das impulsive Mädchen mit den dunklen Augen wurde als Annelies Marie Frank 1929 in Frankfurt am Main geboren, wo sie auch die ersten Lebensjahre verbrachte. Die Familie Frank war zwar jüdischen Glaubens, war aber ganz normal in das römisch-katholische und protestantische Umfeld integriert. Kurz nachdem die Nationalsozialistische Partei NSDAP 1933 die Macht übernommen hatte und die ersten antisemitischen Demonstrationen begannen, zog die Familie Frank nach Amsterdam.

Vater Otto Frank hatte von einem Freund die Möglichkeit erhalten, dort eine Firmenniederlassung zu übernehmen. Bis ins Jahr 1939 lebte die Familie in Amsterdam relativ unbeschwert und Anne Frank ging mit Schwester Margot in eine öffentliche niederländische Schule.

Im Jahr 1940 schließlich wurden die Niederlande von den Truppen Hitlers besetzt. Die Lage spitzte sich immer mehr zu, es wurden Judengesetze und Aufrufe zu Deportationen in Arbeitslager erlassen. Daraufhin zog sich die Familie in ein Versteck im Hinterhaus in der Prinsengracht 263 zurück. Kurz zuvor hatte Anne ein rot-weiß kariertes Tagebuch als Geschenk zum 13. Geburtstag bekommen und damit begonnen, ihre Erlebnisse und Gedanken darin aufzuschreiben, die so wichtige für die Nachwelt wurden.

Eintrittspreise Anne Frank Haus

Da es Tickets nur online im Voraus zu kaufen gibt müsst ihr euch hierzu unbedingt meinen separaten Artikel über den Erwerb von Eintrittskarten für das Anne Frank Museum durchlesen.

Anne Frank HausPreisOnline kaufen
Erwachsene10,50 €Offizielle Webseite
10-17 Jahre5,50 €Offizielle Webseite
0-9 Jahre0,50 €Offizielle Webseite

Trotz der langen Öffnungszeiten gibt es auch für Schnäppchenjäger oder Hoffnungsvolle keine Gelegenheiten Tickets vor Ort zu erwerben, da es im Anne Frank Haus jetzt keine Ticketschalter oder sonstige Verkaufsstellen mehr für Eintrittskarten gibt.

Was erwartet Besucher im Anne Frank Haus?

Neben dem Haus in der Prinsengracht 263 wurden über die Jahre auch die Nebengebäude von der im Jahr 1957 von Annes Vater Otto Frank gegründeten Anne-Frank-Foundation übernommen und als Museum eingerichtet. Im Anne Frank Haus, das heute aus dem gesamten Gebäudekomplex besteht, werden verschiedene Ausstellungen zum Thema Nationalsozialismus, Antisemitismus und Zweiter Weltkrieg mit Fotos, Videos, Dokumenten und Briefen von Zeitzeugen präsentiert.

Das eigentliche Versteck im Hinterhaus, das im Anschluss an die Verhaftung der Familie von den Nationalsozialisten fast vollkommen ausgeräumt wurde, ist unmöbliert und enthält nur noch Annes Sammlung an Fotos berühmter Filmstars, eine Tapete, auf der Vater Otto Frank die Wachstumsschübe seiner Töchter festgehalten hat und eine Landkarte, die den Vormarsch der Alliierten dokumentiert.

Unvergessliche Momente

Wenn man das Anne Frank Haus betritt, in dem sich die Besucher fast wortlos durch die Räume bewegen, bekommt man einen sehr guten Eindruck, wie bedrückend das Leben hier mit acht Personen gewesen sein muss. Überhaupt für einen heranwachsenden Teenager, der seine Freiheiten sucht, der gerne ins Kino gehen oder sich einfach nur draußen mit Freunden treffen möchte.

Auch die Ausstellungsstücke, die sich um die Gräuel der nationalsozialistischen Zeit, um die Kriegsvorgänge und um das harte Leben der normalen Bevölkerung während Kriegszeiten drehen, hinterlassen einen tiefen Eindruck.

Das Anne Frank Haus – weltberühmt und viel besucht

Bereits kurz nachdem das Tagebuch von Anne Frank veröffentlicht wurde und das Anne Frank Haus noch gar kein Museum war, kamen die ersten Besucher, um diese Räume mit eigenen Augen zu sehen. Heute ist das Anne Frank Museum eines der wichtigsten touristischen Ausflugsziele in Amsterdam, das jährliche mehrere 100.000 Besucher aus aller Welt zählt.

Im hauseigenen Buchladen und im Café, die erst nach den letzten Renovierungsarbeiten 2018 eröffnet wurden, ist immer viel los. Der Zutritt ist aber hier auch nur über das Museum erreichbar.

Wer mehr zum Thema Anne Frank Haus wissen will, der kann sich auch meinen Artikel Anne Frank Haus besichtigen durchlesen.

Jüdisches Viertel

Interessierte erfahren viel über Geschichte der Juden in den Niederlanden bei einem Besuch im „Jüdisches Historisches Museum“, das in der Nieuwe Amstelstraat 1 liegt, etwa zwei Kilometer entfernt liegt vom Anne Frank Haus. Die Öffnungszeiten stehen auf der Seite des Anbieters für Eintrittskarten.

Vor dem Jüdischen Historischen Museum beginnt auch ein Anne Frank Rundgang, der einen Einblick in das Leben der damaligen Zeit vermitteln soll. Die interessanten Touren werden auch in deutscher Sprache angeboten. Die Teilnahme ist vielleicht eine schöne Entschädigung, wenn man es nicht schafft sich Eintrittskarten für das Anne Frank Museum zu ergattern!


Bildquelle : © 1971markus@wikipedia.de / Cc-by-sa-4.0Anne-Frank-Haus, Amsterdam (6), Farbe von Marc K, CC BY-SA 4.0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here