Start Amsterdam Pässe im Vergleich! Welcher City-Pass lohnt sich?

Amsterdam Pässe im Vergleich! Welcher City-Pass lohnt sich?

Amsterdam Pässe im Vergleich! Welcher City-Pass lohnt sich?

Amsterdam und Rabattkarten oder auch City Pässe genannt, diese Kombination findet man vier Mal für die Hauptstadt der Niederlande. Wie in allen großen Metropolen, ob London, Paris, Barcelona zahlt man vorab für freien Zutritt in die jeweiligen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Stadt, erhält für andere Besichtigungen einen Rabatt und bekommt freie Fahrt oder Vergünstigungen bei Stadtrundfahrten, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Flughafen Transfers.

Für Amsterdam stehen vier nennenswerte Angebote zur Verfügung. In diesem Artikel möchte ich die einzelnen Pässe kurz vorstellen und meine Anmerkungen dazu machen. Wer sich für den Erwerb einer Rabattkarte entscheidet und bereits vorab online einen Pass erwerben möchte, sollte jedoch einige Dinge beachten:

Jeder der Amsterdamer City Pässe wird erst dann richtig rentabel, wenn alle Vergünstigungen höchstmöglich ausgeschöpft werden. Man verliert immer viel Zeit, die durch die jeweilige externe An- und Abreise nach Amsterdam, die Anfahrtswege zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten und vor allem die Dauer der Besichtigungen verloren geht. Einen Schnelldurchlauf durch das weltberühmte Rijksmuseum oder das einmalige Van Gogh Museum kann ich niemanden empfehlen. Die Fahrt zum Flughafen, Bahnhof oder die Anfahrt mit dem Auto und insbesondere das Parken in Amsterdam sind immer sehr langwierig und schränken die zur Verfügung stehende Besichtigungszeit leider oftmals noch zusätzlich ein.

Was kosten die Amsterdam Pässe?

Hier sind erstmal die Preise für die einzelnen Pässe, bevor wir zu den Einzelpreisen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen kommen. Danach geht es weiter mit den kurz Hinweisen der einzelnen Rabattkarten, einem Fazit, Tipps und Empfehlungen meinerseits.

City Pass Dauer Preis Online kaufen
I amsterdam City Card 24 Stunden 60,00 € Zum Anbieter
48 Stunden 80,00 €
72 Stunden 95,00 €
96 Stunden 105,00 €
Amsterdam Pass 1 Tag 64,00 € Zum Anbieter
2 Tage 84,00 €
3 Tage 104,00 €
5 Tage 134,00 €
Holland Pass Small – 1 Monat 40,00 € Zum Anbieter
Medium – 1 Monat 55,00 €
Large – 1 Monat 75,00 €
Amsterdam City Pass 1 Jahr 50,50 Zum Anbieter

 

Attraktionen in Amsterdam

Amsterdam Pässe im Vergleich! Welcher City-Pass lohnt sich?Wie in vielen anderen Touristenhochburgen auch, sind die Eintrittspreise für kostenpflichtige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Amsterdam im Allgemeinen sehr hoch. Natürlich gibt es in der Grachtenstadt viel zu sehen, aber wie der Louvre in Paris, Gaudis Werke in Barcelona oder die Vatikanischen Museen in Rom, so bleiben auch in Amsterdam einige Attraktionen alternativlos. Dazu zählen neben den weltberühmten Grachten das Rijksmuseum, das Van Gogh Museum und das Heineken Museum, für das es in keiner europäischen Metropole etwas vergleichbares gibt.

Hier eine Aufstellung der wichtigsten Tickets für Amsterdam und ihre Einzelpreise, ohne deren Gratisangebote sich eine Rabattkarte nicht lohnt.

Attraktionen Einzelpreis Ticket Gratis mit Pass 
Grachtenfahrt 12,00 € Zum Anbieter alle Karten
Rijksmuseum 17,50 € Zum Anbieter alle, Amsterdam City Pass **
Van Gogh Museum 20,00 € Zum Anbieter I amcc, Holland Pass, Amsterdam City Pass **
Heineken Experience 18,00 € Zum Anbieter Amsterdam Pass, Holland Pass
Hop on Hop off Bus 21,00 € Zum Anbieter Amsterdam Pass, Holland Pass
Hop on Hop off Boot 25,00 € Zum Anbieter Amsterdam Pass, Holland Pass
Öff. Nahverkehr 1-Tag 7,50 € Zum Anbieter I amsterdam city card 
Flughafentransfer 10,00 € Zum Anbieter Amsterdam City Pass

** Gratis Eintritt nur für ein Museum, entweder Rijksmuseum oder Van Gogh Museum

Rabatte und Ermäßigungen für Jugendliche und Kinder stehen auf der Seite des Anbieters.


Amsterdam City Pässe im Vergleich

Besuchszeiten ohne Anfahrt und Wartezeiten, zum Beispiel für das Rijksmuseum von ca. 2 Stunden oder die Heineken Experience von 1,5 Stunden, sollten bei einer Stadtbesichtigung im Zusammenhang mit einer Rabattkarte schon in die Überlegungen mit einbezogen werden. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Amsterdam liegen jedoch relativ zentral, mit Ausnahme des Keukenhof, dessen Besuch aber 2019 sowieso nur während der Öffnung vom 21. März bis 19. Mai in Betracht kommt. Um Wartezeiten zu vermeiden wird grundsätzlich der Erwerb von vorab erworbenen Einzeltickets oder Eintrittskarten im Zusammenhang mit dem Kauf einer Rabattkarte empfohlen. In fast allen Fällen ist dann ein vorrangiger Zutritt zum jeweiligen Ereignis gewährleistet.

Kurzdarstellung der einzelnen Karten

I amsterdam city card

Amsterdam Pässe im Vergleich! Welcher City-Pass lohnt sich?

Fährt man am ersten Tag bereits bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Besichtigung des Rijksmuseum und des Van Gogh Museums, hat man schon enorm viel gesehen, aber mit der I amsterdam city card noch kein Geld gespart. Am nächsten Tag geht es dann mit den im Preis eingeschlossenen öffentlichen Verkehrsmitteln weiter. Bei den Top Sehenswürdigkeiten Heineken Experience, Madame Tussaud oder Dungeon gibt es ab nur 25% Discount auf den Eintrittspreis. Die Karte ist noch nicht rentabel. Das Pflichtprogramm ist erledigt und es folgen am dritten Tag viele bemerkenswerte Museumsbesuche, u.a. im Amsterdam Museum, Het Rembrandthuis und Hermitage Amsterdam, alles gratis. Jetzt beginnt sich die I amsterdam city card Karte zu lohnen. Zwischendurch findet man sicherlich noch etwas Zeit zur Entspannung bei der ebenfalls im Preis eingeschlossenen obligatorischen Grachtenfahrt.

Vorteile Nachteile
50 Attraktionen umsonst Heineken Experience nur mit 25% Discount
Rijksmuseum inklusive Kein Hop on Hop off Bus, nur Boot – 25 %
Van Gogh Museum ohne Anstehen Kein Flughafentransfer
Öffentliche Verkehrsmittel Zeitbeschränkung durch Stundenzahl
Stundenzahl erst ab Aktivierung


Mein Tipp:
Ideal für Museums begeisterte Amsterdam Besucher, die wenig laufen wollen, mehr als 2 oder 3 Tage in der Stadt verweilen und eher auf ein ausgedehntes Bummeln und Shopping verzichten wollen, um den Pass auch wirklich rentabel zu machen. Zur Buchung der I amsterdam city card.


Amsterdam Pass

Amsterdam Pässe im Vergleich! Welcher City-Pass lohnt sich?Wer Amsterdam nicht kennt und sich für zwei Tage einem strammen Besichtigungsprogramm unterzieht, für den ist es sinnvoll den Erwerb des Amsterdam Passes in Betracht zu ziehen. Die Kosten für die empfehlenswerten Hop-On Hop-Off Bus & Boots Touren für die gesamte Laufzeit des Passes, den Eintritt in das weltberühmte Rijksmuseum und die einmalige Heineken Experience, sowie die typische Grachtenfahrt belaufen sich beim Erwerb von Einzeltickets bereits auf ca. 94,00 €. Das sind schon 10,00 € mehr als der Preis für das 2-Tages Ticket des Amsterdam Passes. Es fehlt nur das Van Gogh Museum.

Auch wenn der Pass mit einer Gültigkeitsdauer von 1, 2, 3 oder 5 Tagen angeboten wird, ist die Nutzungsdauer immer 24 Stunden. Das heißt die Zeit läuft mit Beginn der ersten Anwendung, z.B. Einstieg zur Hop on Hop off Bootstour.

Vorteile Nachteile
Rijksmuseum Ohne Van Gogh Museum
Heineken Experience ohne Anstehen Ohne öffentliche Verkehrsmittel
Hop on Hop off Bus & Boot für alle Tage Kein Flughafentransfer
Gültig je 24 Stunden ab erster Nutzung
Kostenlose Stornierung


Mein Tipp:
Wer alle Highlights von Amsterdam kennenlernen will, zwei Tage lang die bequemen Hop-On Hop-Off Bus und Boots Touren ausnutzt und den Rest seines Aufenthalts im Jordaan Viertel spazieren gehen oder das Flair der Stadt im Grachtengürtel genießen möchte, hat mit dem Amsterdam Pass eine gute Basis um Geld zu sparen.


Holland Pass

Beim Holland Pass ist es auf den ersten Blick etwas komplizierter. Man sucht sich einen Pass aus, Small, Medium oder Large und enthält 3,4 oder 6 gratis Eintritte, wobei die Wertigkeit von jedem Eintritt nochmals nach Gold und Silber unterschieden wird. Der Medium Pass zum Beispiel hat 2 Eintritte in der Kategorie Gold und 2 Eintritte in der Kategorie Silber. Alles Sehenswerte wird dann einer Kategorie zugeordnet. Mit dem Medium Pass für 55,00 €, als Beispiel, reicht es zum freien Eintritt ins Rijksmuseum (1x Gold), in die Heineken Experience (1x Gold) und ins Van Gogh Museum (2x Silber). Bei einem vergleichbaren Gesamtpreis für die Einzeltickets von aktuell 55,50 € ist ein Vorteil des Holland Passes nicht erkennbar.

Das gilt auch für andere Beispielrechnung vor allen in Verbindung mit den Top Sehenswürdigkeiten der Grachtenstadt.

Attraktiv wird der Pass für Besucher, die sich länger in Amsterdam und einigen größeren Städten der Niederlande, wie Utrecht, Den Haag, Delft oder Rotterdam aufhalten. Dann zeigen Vergünstigungen von 10 bis 30 % in über 100 Museen, Shops und Restaurants Wirkung.

Vorteile Nachteile
Über 100 Attraktionen Van Gogh Museum nur mit Anstehen
Mindestens 2 Sehenswürdigkeiten umsonst Ohne öffentliche Verkehrsmittel
1 Monat gültig ab erster Nutzung Umständliche Abwicklung


Fazit:
Die lange Gültigkeitsdauer des Holland Passes und die enorme Anzahl der Attraktionen mit Vergünstigungen bietet interessante Möglichkeiten zum Sparen. Eher etwas für Amsterdam Fans, die die Top Sehenswürdigkeiten in Ruhe genießen wollen und danach auch noch viel Zeit in der Stadt oder den Niederlanden verbringen möchten.


Amsterdam City Pass

Wer sich für den Kurztrip nach Amsterdam mit dem Flugzeug entscheidet zahlt für den Flughafentransfer, den Besuch des Rijksmuseums oder des Van Gogh Museums, sowie für die traditionelle Grachtenfahrt mit Einzeltickets den Betrag von 42,00 €. Soviel kostet auch der Amsterdam City Pass, der auch ausschließlich nur diese Leistungen gratis beinhaltet. Bleibt noch Zeit für die Heineken Experience, Madame Tussauds Amsterdam, Dungeon Amsterdam oder sogar die Fahrradleihe für einen Tag, dann profitiert man grundsätzlich von 20 % Rabatt. Das gilt noch für weitere von über 100 Attraktionen. Der Vorteil des Amsterdam City Passes ist nicht enorm aber sehr gut planbar.

Vorteile Nachteile
Rijksmuseum oder Van Gogh Museum Ohne Hop on Hop off Bus oder Boots Tour
Schneller Flughafentransfer per Zug Ohne öffentliche Verkehrsmittel
20% Rabatt bei über 100 Attraktionen Wenig gratis Angebote
Gültigkeit 1 Jahr


Mein Tipp:
Der Nachteil der geringen Kostenersparnis wird durch ein übersichtliches und leicht zu handhabendes online Angebot ausgeglichen. Der Amsterdam City Pass ist perfekt wenn Nachfrage und Angebot übereinstimmen.


Lohnt sich ein Kauf oder nicht?

Die Eintrittspreise für die verschiedenen Attraktionen und Museen sind in Amsterdam generell sehr hoch, sodass kostenlose Leistungen oder auch nur geringe prozentuale Nachlässe schnell zu erheblichen Ersparnissen führen können.

Bei Rabattkarten für Städtetrips gibt es immer nur ein Thema! Lohnt sich ein Kauf oder nicht? Die Antwort für Amsterdam ist die gleiche wie für die anderen Metropolen, die Touristen in Scharen anziehen. Je öfter man die Ermäßigungen und Vorteile einer Rabattkarte ausnutzt, desto überzeugender ist in der Regel das Ergebnis. Vergleicht man den einmaligen Erwerb der Vergünstigungskarte zum Festpreis mit den jeweiligen Einzelpreisen für die verschiedenen Attraktionen, ist der Erwerb einer solchen Rabattkarte auf jeden Fall immer dann lukrativ, wenn man 2,3 oder mehr volle Tage in der Stadt verweilt und zu den eher etwas unternehmungs freudigen Reisenden zählt. Wie bereits erwähnt, verliert man jedoch oftmals durch Anreise mit dem Auto, Flughafentransfer oder sonstigen Transfer zur Unterkunft viel wertvolle Zeit um seine Rabattkarte bestmöglich zu nutzen.

Da die Interessen der Reisenden bei einer Stadtbesichtigung sehr unterschiedlich sind ist es wichtig sich vorab über das Angebot der jeweiligen Rabattkarte zu informieren um zu überprüfen ob ein Erwerb lohnenswert ist.

Bei kürzeren Aufenthalten mit 1 oder 2 Übernachtungen würde ich mich für den Amsterdam City Pass entscheiden, bei 2 oder 3 Tagen Aufenthalt in der Grachtenstadt erscheint mit der Amsterdam Pass attraktiv und für Besucher, die noch etwas länger in der Grachtenstadt bleiben können sollte die I amsterdam city card eine gute Wahl sein, ebenso wie der Holland Pass.


Amsterdam Museum Pass für Touristen

Der Amsterdam Museum Pass für Touristen ist interessant für Kunst- und Kulturliebhaber, die neben der geliebten Grachtenfahrt sich vorrangig für Museumsbesuche interessieren. Ein Vergleich mit den oben genannten City Pässen ist schwierig und einen vergleichbaren Pass gibt es nicht. Alles Weitere zu diesem erwähnenswerten Pass findet man in einem separaten Artikel Museum Pass in der Rubrik Amsterdam-Pässe. Eine direkte Buchung ist jedoch auch hier möglich.

 

* Alles in diesem Text genannten Preise sind informativ. Es gilt immer der aktuelle Preis des Anbieters. Änderungen, Rabatte und Ermäßigungen für Jugendliche und Kinder, sowie alles wichtigen Details zu den Angeboten stehen ebenfalls auf der Seite des jeweiligen Anbieters.