Start Top-Attraktionen ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos

Chileense-flamingo's-in-ARTIS.-Foto-ARTIS,-Ronald-van-Weeren

Wenn ihr meinen Blog kennt, dann wisst ihr Amsterdam hat unglaublich viel zu bieten. Eigentlich zu viel, um nur ein Wochenende dort zu verbringen. Aber es gibt einige Orte, die man unbedingt besucht haben muss, wenn man in der Stadt ist. Ein besonderes Erlebnis und eine kurze Auszeit vom Großstadttrubel bietet der ARTIS Amsterdam Royal Zoo.

Der Zoologische Garten befindet sich mitten in der niederländischen Hauptstadt und gilt nicht nur als der älteste des Landes, sondern zählt auch zu den ursprünglichsten in ganz Europa. Ein Besuch an diesem besonderen Ort ist ideal für Alleinreisende, Jung und Alt sowie für Familien mit Kindern. ARTIS hat viel zu bieten und es gibt eine Menge Tiere zu bestaunen – von den ganz großen bis zu den richtig kleinen…

Was gibt es im Zoo zu sehen?

Grévy-zebra op de Savanne. Foto ARTIS, Ronald van Weeren

Der ARTIS Amsterdam Royal Zoo beherbergt Tiere aller Größen und aller Länder. Insgesamt leben dort mehr als 780 Tierarten, vom Schmetterling bis hin zur Giraffe. Dabei sind die Gehege naturgetreu ausgestattet und den heimischen wie exotischen Tierarten angepasst. Für Besucher hat eine Tour durch den Tiergarten dadurch etwas von einer kleinen Weltreise. Im Tiergarten ist man bemüht, den natürlichen Lebensraum der dort lebenden Tiere nachzubilden.

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Een monarchvlinder in het Vlinderpaviljoen. Foto ARTIS, Ronald van Weeren

So können Besucher von Afrika in die Arktis „reisen“ an nur einem Tag. Zudem sind die Gehege schön groß, die Anlage ist sehr weitläufig. Nicht umsonst zählt dieser Tiergarten zu einem der schönsten in Europa. Im Amsterdamer Zoo kann man auch seltene Phänomene und Gegebenheiten beobachten, die es sonst nirgendwo gibt. Zum Beispiel leben hier gleichgeschlechtliche Tierpaare. Rund um die Tiergehege erstreckt sich ein wunderschöner Park mit den verschiedensten Bäumen und Blumen, der zum Verweilen und Ausruhen einlädt.

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Een dwergoeistitie in het Apenhuis. Foto ARTIS, Edwin Butter

Im Park sind verschiedene Themengärten angelegt, die vor allem im Frühjahr und im Sommer wunderschön blühen und in den buntesten Farben leuchten. In der Metropole selbst gilt der Tiergarten als grüne Oase, als Naherholungsgebiet für Einheimische wie Touristen. Zum Tiergarten gehören auch zwei Museen, ein Schmetterlingshaus, ein Aquarium sowie ein Planetarium. Im Geologischen Museum erfährt man alles Wichtige über unsere Erde.

Sterrencluster Planetarium. Foto ARTIS

✅ Im Planetarium lernt man alles Wissenswerte aus dem Weltall kennen. Vor allem im Sommer finden im ARTIS auch Konzerte, Picknicks, Vorträge und Führungen statt. Der ARTIS ist ein echter Erlebniszoo, der so viel zu bieten hat, dass sich ein ganzer Tagesausflug lohnt. Offiziell heißt der Tiergarten auch „Natura Artis Magistra“, was frei übersetzt soviel bedeutet wie „Die Natur ist die Meisterin der Kunst“. Mit diesem Motto ist man seit Eröffnung stets verbunden geblieben.

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Aziatische olifanten in ARTIS. Foto ARTIS, Amber Dekker

Was kostet der Eintritt in den Zoo?

Hier findet ihr die Eintrittspreise für den königlichen Tierpark in Amsterdam:

Artis ZooPreisTicket
Erwachsene€ 25,00Zum Anbieter
Kinder 3 - 9 Jahre€ 20,00Zum Anbieter
Kinder 0 - 2 JahreFrei-

✅ Die Tickets für den ARTIS Zoo beinhalten keinen Zutritt in das MICROPIA, eine Abteilung des Tierparks für mikrobiologische Lebewesen. Alles Weitere zu dieser bemerkenswerten Ausstellung und auch die Möglichkeit zur Buchung von Eintrittskarten findet ihr am Ende des Textes.

Kostenloser Eintritt in den königlichen Tierpark

Freien Eintritt in den ARTIS Zoo gibt es nur für Kinder bis zum Alter von 2 Jahren. Kostenlosen Zugang in den Tierpark und die Ausstellung MICROPIA erhalten ebenfalls Inhaber der populären I Amsterdam City Card.

Mehr dazu in meinem Amsterdam Pässe Vergleich oder direkt auf der Buchungsseite des Anbieters – I amsterdam city card .  Karteninhaber bestimmen ihr I amsterdam City-Card Zeitfenster für den Besuch des Zoos bequem über iamsterdam.com/de/i-am/timeslots. Das geht natürlich nur im Rahmen der Gültigkeitsdauer gebuchten attraktiven Reisepasses.

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Een rode vari op lemurenland. Foto ARTIS, Ronald van Weeren

Öffnungszeiten des ARTIS Zoo in Amsterdam

Erstmal die gute Nachricht – der Tierpark ist ganze Jahr über zugänglich. Hier findet ihr die genauen Öffnungszeiten im Einzelnen:

Artis ZooPreis
1. März bis 31. Oktober .9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
1. November bis 28. Februar9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Heiligabend, 1. und 2. Weihnachtstag9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Silvester9:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Neujahrstag10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

✅ Die Öffnungszeiten für die Ausstellung MICROPIA stehen weiter unten.

Wie lange dauert der Besuch im Zoo?

Man sollte schon eine Verweildauer von 2 bis 3 Stunden einplanen. Bei Besuchern mit Kindern kann die Besuchsdauer je nach Alter und Interessenlage der Kleinen natürlich sehr stark schwanken.

Die Warteschlangen am Eingang können oftmals sehr lang sein, was für Besucher mit Kindern sehr nervig werden kann. Viele Zoobesucher buchen die Eintrittskarten daher schon vorher im Internet. Die Online Tickets gibt es zum selben Preis wie an der Tageskasse vor Ort.

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Jaguar in ARTIS. Foto ARTIS, Edwin Butter

Was ist das Besondere am ARTIS Zoo Amsterdam?

Een Kameroen rozenkever eet van een viooltje. Foto ARTIS, Ronald van Weeren

Der ARTIS hat viele Besonderheiten. Am eindrucksvollsten aber ist definitiv die Gestaltung der Gehege. In ihnen wurde der natürliche Lebensraum der jeweiligen Tierarten so realitätsgetreu wie möglich nachgebildet. Das macht es möglich, dass Giraffen und Zebras in der Savanne leben. Im Aquarium wurden Korallenriffe angelegt, um es den exotischen Fischen so heimisch wie möglich zu machen. Im Schmetterlingshaus kann man tausende von bunten kleinen und großen Schmetterlingen in tropischem Ambiente bestaunen. Das hat nicht nur große Vorteile für die zahlreichen Zootiere.

Watoessirund op het Kamelenveld. Foto ARTIS, Ronald van Weeren

Auch wir Menschen lernen dadurch viel mehr über die jeweiligen Tierarten und deren natürlichen Lebensraum. Eine weitere, bereits genannte Besonderheit des Tiergartens sind die dort lebenden gleichgeschlechtlichen Paare unter den insgesamt etwa 8.200 Tieren. Dazu gehören unter anderem Delfine, Elefanten und auch Flamingos. Ziel des Zoos ist es, die Natur erlebbar zu machen und so zu zeigen, wie sie ist. Es soll gezeigt werden, wie Tierarten leben, geschützt werden können und wie man auch seltene Pflanzen und Tiere erhalten kann. Dieser Übergang vom einfachen Tiergarten zur Bildungseinrichtung begann bereits Anfang 2010. Das Bewusstsein für die Natur stand ab sofort im Fokus.

✅ So wurden nach und nach weitere naturgetreue Gehege gebaut und renoviert. Eine weitere Besonderheit ist das Mikroben-Museum „Micropia„, in dem es um die kleinsten aller Lebewesen geht. Aber dazu später mehr.

Geschichte des Amsterdamer Zoo

Im Osten Amsterdams, in Plantagebuurt, wurde der ARTIS Zoo 1838 eröffnet. Er ist der älteste Tiergarten in den Niederlanden, also der erste offizielle Tiergarten dieser Art. Anfangs handelte es sich aber noch um eine kleine „Sammlung“ von Tieren, die mit dem heutigen Tiergarten nicht zu vergleichen ist. Der ARTIS Tiergarten sollte nicht, wie damals üblich, privat gehalten werden, sondern auch für die Mittelschicht zugänglich gemacht werden. Anfangs lebten nur wenige Tierarten dort.

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Mandril in ARTIS. Foto ARTIS, Edwin Butter

Nach Affen und Papageien konnte der Bestand ein Jahr nach Eröffnung aufgestockt werden und es zogen unter anderem Eisbären, Elefanten, Löwen und Zebras ein. Der Grundstein war gelegt und die Entwicklung zum Zoologischen Garten konnte starten. Schon damals wurde auf die Gestaltung des Tiergartens viel Wert gelegt. Es zieren 27 gelistete monumentale, historische Gebäude, die zum Teil bis heute erhalten geblieben sind, den Tiergarten. Dieser wurde in einem Landschaftsgebiet gebaut, sodass aus den bereits vorhandenen Ressourcen der Natur viel gestaltet werden konnte. So stehen noch heute uralte Bäume, teilweise unter Denkmalschutz stehend, an den Wegesrändern.

✅ Auch verschiedene Gartenanlagen und Themengärten haben im Laufe der Jahre hier Platz gefunden. Besonders eindrucksvoll ist der Japanische Garten. Mittlerweile hat sich der Tiergarten zu einem der tierfreundlichsten und wohl auch schönsten in Europa entwickelt.

Essen und Trinken

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
ARTIS-Groote Museum. Foto ARTIS, Maarten van der Wal

Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Restaurant, Café, Kiosk, Snacks und natürlich Pommes Frites gibt es auch. Die verschiedenen Einkehrmöglichkeiten sind über das Parkgelände verteilt.

✅ Für eine ausgiebige Mahlzeit befindet sich in der Nähe des Zooeingangs in einer einmaligen Location das Café-Restaurant de Plantage, Aussen- und Innengastronomie, geöffnet bis nach Mitternacht.

Lage und Anfahrt des Zoos

Der ARTIS Zoo Amsterdam liegt östlich vom Zentrum der Grachtenstadt. Vom Centraal Bahnhof sind es bis zum Eingang des Tierparks etwa 20 Gehminuten. Vom berühmten Museumsplein oder vom beschaulichen Jordaan Viertel dauert es ungefähr eine halbe Stunde zu Fuß

Wem das zu weit oder zu anstrengend ist, der sollte den öffentlichen Nahverkehr nutzen. Vom Centraal Hauptbahnhof fährt die Straßenbahn Linie 14 mit dem Stopp ARTIS Amsterdam Royal Zoo. Die Haltestellen der Tram 7 und 19 mit dem Stopp Amsterdam Alexanderplein sind 10 Minuten zu Fuß vom Zooeingang entfernt. Das gilt auch für die nächstgelegene Metrostation Waterloopplein. Wer nicht zu viel laufen will in Amsterdam, der kann sich seine Tages- oder Mehrtagestickets schon vorab reservieren.

Für Autofahrer hier erstmal die Navi-Adresse: Plantage Kerklaan 38-40, 1018 CZ Amsterdam

Der ARTIS Zoo hat einen eigenen Parkplatz an der Einfahrt Plantage Kerklaan 40. Tickets gibt es am Kassenschalter, am Parkautomaten am Haupteingang oder im ARTIS Shop nach dem Eingang. Die vergünstigte Parkplatzgebühr beträgt € 15,00 bei Vorlage einer Eintrittskarte. Das gilt auch für Ticketinhaber der Micropia Ausstellung.

Ansonsten beträgt die Parkplatzgebühr für den Parkplatz € 6,00 / Stunde.

Während der klassischen Reisemonate, Feiertagen oder Schulferien sind der Parkplatz des Zoos und auch anliegende Parkmöglichkeiten schnell überfüllt. Parken ist immer eine Katastrophe in Amsterdam.  Also wenn möglich am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen oder einen nahegelegenen Parkplatz bereits im Voraus reservieren. Mein Vorschlag wäre hier das Parking Amsterdam Center Markenhoven, Anne Frankstraat 220, 1011 MP Amsterdam.

Services & Souvenir-Shop & sonstige Hinweise

Der Tierpark bietet bis auf ganz wenige Ausnahmen einen freien Zugang für Personen mit einer eingeschränkten Mobilität. Rollstühle können gegen ein geringes Entgelt am Eingang geliehen werde. Vorausbuchungen sind aber leider nicht möglich.

Alle sanitären Anlagen, einschließlich Toiletten für Behinderte, Babywickelstationen oder Stillräume stehen zur allgemeinen Zufriedenheit der Besucher ausreichend zur Verfügung.

Natürlich darf das kleine Stofftier als Erinnerung an den Zoo Besuch in Amsterdam nicht fehlen. Der Shop Souvenirwinkel artis am Zooeingang lässt hier keine Wünsche offen für groß oder klein.

✅ Wichtig, aber nicht überraschend – Hunde sind nicht erlaubt. Das gilt mit Einschränkungen auch für Begleithunde. Auskunft direkt beim ARTIS Zoo, info@artis.nl. Ebenso gilt auf dem gesamten Gelände des Tierparks ein striktes Rauchverbot.

Mein Gesamteindruck des Zoos

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Rifaquarium. Foto ARTIS, Ronald van Weeren

Fragt man Besucher des ARTIS, wie sie den Ausflug an diesen Ort fanden, hört man nur Gutes. Durch die gepflegten Anlagen, die naturgetreuen Gehege und die praktische Einteilung macht er einen sehr guten Eindruck, der in Erinnerung bleibt. Man kann auch nur begeistert sein von der Artenvielfalt der Tiere, obwohl der Amsterdamer Tiergarten im Vergleich zu anderen europäischen Zoos relativ klein ist. Die Gehege sind schön groß, den Lebensumständen der Tiere angepasst und sehr lehrreich.

Durch die in sich abgeschlossenen Bereiche innerhalb des Tiergartens kann man sich die Tour über die Anlage sehr gut einteilen und verpasst nichts. Es gibt Bereiche, in denen mehrere verschiedene Tiere zusammen oder nebeneinander leben.

✅ Beispiele hierfür sind die Zebras, die neben Nashörnern und Giraffen genüsslich grasen und ihre holländische Savanne genießen. Und dann gibt es spezielle Bereiche beziehungsweise Einrichtungen für besondere Tierarten, wie den Schmetterlingspavillon oder das Vogelhaus.

Micropia Museum Amsterdam

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Quelle: Ciotu Cosmin, Micropia, CC BY-SA 4.0

Direkt neben dem ARTIS befindet sich eines der wohl speziellsten Museen Europas. Das Micropia ist ein 2014 eröffnetes, modernes Museum und weltweit das erste, dass sich ausschließlich mit den kleinsten Lebewesen beschäftigt: den Mikroben. Diese mikroskopisch kleinen Lebewesen sind überall. Zu ihnen gehören auch Bakterien und Viren, die ja eher negativ behaftet sind. Im Micropia sollen Mikroben aber von einer anderen Seite beleuchtet werden. So wird den Besuchern eindrucksvoll vermittelt, welche Rolle Mikroben in unserem Leben spielen und wozu sie nützlich sind.

Wissenschaftlich ausgerichtet, aber interessant für Kinder und Erwachsene gleichermaßen, ist das Museum sehr schön aufgebaut. Man kann zum Beispiel Mikroben durch ein Mikroskop beobachten und sich ein eigenes Bild machen. Es sind Tiere, Pflanzen und Gegenstände zu sehen – aber eben aus der Nähe unter einem Mikroskop.

✅ Das Museum beherbergt gleichzeitig Wissenschaft, Biologie und Medizin. Denn Mikroben sind überall zu finden und zum großen Teil sehr nützlich für unser Leben.

Eintrittspreise ARTIS Micropia Ausstellung

Der Besuch von Micropia ist leider nicht im Besucherticket für den Artis Zoo mit inbegriffen. Hier gelten die folgenden Eintrittspreise:

MicropiaPreis*Ticket
Erwachsene 18+€ 16,00Zum Anbieter
Kinder & Jugendliche 0-17 JFreiZum Anbieter

Öffnungszeiten Micropia

Die Zutrittszeiten für die Micropia Ausstellung, die ebenfalls ganzjährig geöffnet ist, unterscheiden sich ein wenig von den Öffnungszeiten des ARTIS Zoo. Hier sind die genauen Uhrzeiten:

MicropiaÖffnungszeiten
1. März bis 31. Oktober11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
1. November bis 28. Februar11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Heiligabend, 1. und 2. Weihnachtstag11:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Silvester11:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Neujahrstag11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Lohnt sich der Besuch des ARTIS Amsterdam Zoo?

ARTIS ist ein absolutes Highlight bei einer Städtereise nach Amsterdam. Er ist zwar verhältnismäßig klein, aber dennoch sehr abwechslungsreich und erlebnisorientiert. Ideal für Jung und Alt, Groß und Klein kann man eine Menge über die Natur, das Leben und die Tiere dieser Welt lernen. Die umliegende Parkanlage lädt zum Erholen und Verweilen ein, zumal man neben den vielen Tieren auch viele verschiedene Pflanzenarten entdecken kann. Somit gibt es auf die Frage, ob sich ein Besuch lohnt, ein ganz klares Ja! Und von hier aus kann man direkt weitere Sehenswürdigkeiten Amsterdams besuchen.

Und wer es eher gemütlich mag, kann sich nach dem Zoobesuch einfach in eines der hübschen Cafés oder Restaurants setzen, die dort ansässig sind und den Tag in Ruhe ausklingen lassen. Ein kühles Bier gibt es in der Brouwerij ´t IJ, in der in einer Windmühle befindliche typisch holländischen Brauerei. Funenkade 7, 15 Minuten zu Fuß vom Zooeingang bis zum Tresen!

Attraktionen in der Nähe des Zoos

ARTIS Amsterdam Royal Zoo: Eintritt, Öffnungszeiten & Infos
Quelle: ARTIS – Tulpen bij het ARTIS-Aquarium. Foto ARTIS, Ronald van Weeren

Es ist nicht allzu weit bis zu den anderen Sehenswürdigkeiten in Amsterdam, die meistens um Zentrum der Stadt liegen. Wer aber hier den Aufenthalt in diesem grünen und mit vielen Wasserläufen versehenen Teil der niederländischen Metropole etwas länger verbringen möchte, der sollte den Zoo Aufenthalt mit dem Besuch des Nemo Museums oder des Schifffahrtsmuseums verbinden. Beides liegt im selben Viertel und sind auch Top Attraktionen für Amsterdam Reisende mit Kindern und Jugendlichen. Tickets gibt es auch direkt hier – Nemo und Schifffahrtsmuseum.

Wissenschaftsmuseum NEMO Amsterdam - Eintritt & Öffnungszeiten
Fotograf: DigiDaan

✅ Das gleiche gilt auch für das Tropenmuseum in der Linnaeusstraat 2. Amsterdam ist eine phantastische Stadt für City Reisende mit Jüngeren. Viele Tipps auch in Amsterdam mit Kindern.

Kulturinteressierte dürften sich eher für den Besuch der beiden ebenfalls fußläufig vom Zooeingang zu erreichenden Museen Jüdisches Historisches Museum oder die Eremitage Amsterdam entscheiden.

*Alle im Text genannten Preise sind freibleibend. Es gilt immer das aktuelle Angebot des Anbieters


Bildquelle:
Pixabay und Unsplash

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here