Start Heineken Experience Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Amsterdam, die Hauptstadt und gleichzeitig größte Stadt der Niederlande, ist ein äußerst beliebtes Reiseziel. Zu den beliebtesten Attraktionen gehören unter anderem die Grachten, die von malerischen Giebelhäusern gesäumt werden, die romantischen Cafés und die unzähligen Museen.

Auch Shoppingtouren und verschiedene Märkte kommen hier nicht zu kurz. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten kommen auch noch das berüchtigte Rotlichtviertel und die Coffee Shops dazu. Und auch die Heineken Experience gehört bei einem Besuch in Amsterdam zu einer der Hauptattraktionen.

Die Besichtigung der Heineken Experience

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

In der Heineken Experience wird viel zum Sehen, Lernen, Staunen und Ausprobieren angeboten. Insgesamt gibt es drei verschiedene große Stationen: die Geschichte, den Brauprozess und die Sponsoren. Als Erstes erfährt man viele Informationen über die Geschichte der Brauerei. Bei der geschichtlichen Sektion kann man unter anderem die unterschiedlichen Logovarianten, verschiedene Bierflaschen und andere Exponate sehen.

Mit einem Sprung in Richtung Gegenwart wird als Nächstes die Bierproduktion erklärt. Man erfährt, welche Zutaten ein Bier hat und wie der Brauprozess funktioniert. Während der Erklärung der Bierproduktion kann man auch eine Mischung aus Wasser und Gerste kosten, die auf Englisch „Wort“ heißt. An manchen Stationen kann man auch die Arbeit eines Braumeisters nachempfinden.

Danach kommt man an den alten Stallungen vorbei zu einer Show, in der man den Brauvorgang als Bier in einer Simulation selbst miterlebt. Als Nächstes bekommt man sogar gratis Bier und lernt ein Bier richtig zu zapfen und zu trinken. Darauf folgen die Sponsoring-Deals von Heineken, die mit interaktiven Stationen bestückt sind. Hier gibt es einen Kicker, Karaoke-Stationen, Photobooth und vieles mehr. Zum Schluss kann man sich an einer Bar noch gratis zwei Biere mit den Chips auf dem Armband, welches man beim Ticketkauf bekommt, holen. Dabei kann man sich dann entscheiden, ob man sein kostenloses Bier lieber an der Bar genießen möchte oder doch die Dachterrasse mit toller Aussicht besucht.

Die Besichtigungstour

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Die Tour durch die Heineken Experience ist selbstbestimmt und dauert ungefähr 1,5 bis 2 Stunden. Die Länge des Aufenthaltes ist demnach abhängig davon, wie lange man beispielsweise in der Vergnügungs Sektion oder an der Bar bleibt. Doch im Durchschnitt bleiben die Besucher ungefähr 1,5 Stunden. Jene Bereiche, in denen die Geschichte erklärt wird oder bloß kleine Gruppen erlaubt sind, werden dennoch durch einen Guide begleitet. Hierzu gehören zum Beispiel das Bierzapfen oder der Simulator „The Brew You Ride“. Die Guides erläutern stets auch einige Informationen rund um die Brauerei, beantworten Fragen und regeln einen möglichst organisierten Ablauf. In den interaktiven Bereichen kann man dann so lange bleiben wie man möchte und die verschiedenen Stationen ausprobieren.

Eintrittspreise der Heineken Experience in Amsterdam

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Es gibt viel zu sehen und zu erleben in Amsterdam. Vor allen beliebten Attraktionen der Stadt bilden sich ständig lange Warteschlangen. Deshalb rate ich immer zum Erwerb eines vorab online gebuchten Tickets. Sie bestimmen Datum und Uhrzeit für die Besichtigung und können so auch ihren Amsterdam Trip besser planen.

Heineken ExperiencePreisOnline kaufen
Erwachsene (Alter 18+)18,00 €Get-Your-Guide
Jugendliche (Alter 12-17)14,50 €Get-Your-Guide
Kinder (Alter <11)FreiGet-Your-Guide

Gegenüber der Heineken Experience (Stadhouderskade 78) hat auch das Boot für das Kombiticket „Heineken Museum & Grachtenfahrt Amsterdam“ eine Anlegestelle. Abfahrt alle 30 Minuten von 9:00 bis 18:00 Uhr. Für die Heineken experience müssen Datum und Uhrzeit gewählt werden, die Grachtenfahrt kann aber zu jedem beliebigen Zeitpunkt durchgeführt werden. Das Ticket behält Gültigkeit für ein Jahr.

Heineken Experience & Grachtenfahrt buchen


Weitere Vorschläge für Kombitickets in Verbindung mit der Heineken Experience findet auch man auf der separaten Seite Heineken Experience Eintrittspreise.

Wartezeiten an der Heineken Experience

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Um längere Wartezeiten für die Heineken Experience zu vermeiden, sollte man sich auf jeden Fall ein Ticket im Voraus buchen. Somit kann man an den Warteschlangen bei der Kassa ganz einfach vorbeigehen. Bei Stoßzeiten kann es jedoch auch zwischen den einzelnen, geführten Bereichen zu kurzen Wartezeiten kommen, beispielsweise bei dem Simulator der Bierproduktion oder bei der sternförmigen Bar, an der man das Biertrinken lernt. Die Wartezeiten betragen hier jedoch nur ungefähr 10 Minuten.

Wie bei vielen anderen bedeutenden Sehenswürdigkeiten von Amsterdam auch, muss man hier nicht nur an Samstagen und Feiertagen, sondern fast das ganze Jahr über mit einem größeren Andrang und somit mit höheren Wartezeiten rechnen. Auch während der Stoßzeiten zwischen 15:00 Uhr – 17:00 Uhr sollte man sehr viel längere Wartezeiten einplanen. Also nicht vergessen Tickets vorab online zu reservieren!

Die Geschichte der Heineken Brauerei

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Gerard Adriaan Heineken, ein junger niederländischer Unternehmer, entdeckte 1868 seine Leidenschaft für das Brauen von Bier. Er ließ ein Gebäude auf einem Grundstück mitten in Amsterdam bauen, welches als Brauerei genutzt werden soll und worauf auch heute noch die Heineken Experience steht. Nach einigem Tüfteln, um sein Braurezept zu perfektionieren, wurde das Heineken schon bald zu einem der ersten Premium-Exportbiere in ganz Holland. Der Erfolg des Bieres liegt für die Heineken-Brauerei in den natürlichen Zutaten: Wasser, Hopfen, Gerstenmalz und A-Hefe.

Durch die Hefe entsteht der besonders vollmundige und leicht würzige Geschmack, den das Heineken schon seit dem 19. Jahrhundert ausmacht und gegen andere Biere hervorstechen lässt. 28 Tage dauert der Zyklus, um das perfekte Heineken zu brauen. Das ist zwar länger als eigentlich üblich, doch Qualität und Geschmack waren bei Heineken schon immer im Fokus. 1988 wurde die Brauerei dann kurzzeitig geschlossen, weil die Nachfrage für die Kapazität der kleinen Brauerei zu hoch war, und das Gebäude wurde deshalb später, im Jahr 1991, schließlich als Touristenattraktion verwendet. Hier konnte man, ähnlich wie in einem Museum, Informationen zur Geschichte und den Brauprozess erfahren. Die Produktion des Bieres wurde nun in den Süden Hollands verlegt.

Im Jahr 2008 wurde das Gebäude dann renoviert und das Museum wurde zur Heineken Experience. Doch die stillgelegten Stallungen und die imposanten Bierkessel kann man auch heute noch bewundern. Heutzutage werden täglich ungefähr 25 Millionen Gläser Heineken getrunken und in ungefähr 192 Ländern serviert. Damit ist Heineken ein multinationales Unternehmen und sogar einer der größten Bierproduzenten weltweit. In der stillgelegten Brauerei, wo das Heineken seinen Anfang hatte, kann man heute die Heineken Experience besuchen und die Geschichte des Bieres mit interaktiven Attraktionen erleben. Hier kann man nun die Entstehung, den Brauprozess, einige Sponsoren und vieles mehr in dieser Erlebniswelt beobachten.

Öffnungszeiten

Die Heineken Experience hat folgende Öffnungszeiten:

  • Montag bis Donnerstag 10:30 Uhr – 19:30 Uhr (letzter Einlass: 17:30 Uhr)
  • Freitag, Samstag und Sonntag 11 Uhr – 21:00 Uhr (letzter Einlass: 19 Uhr)

Die Brauerei hat 365 Tage im Jahr geöffnet. Am 24.12. und 31.12. sind die Öffnungszeiten verkürzt: 10:30 Uhr – 16:00 Uhr (letzter Einlass: 14:00 Uhr).

Im Juli und August gelten die gleichen Öffnungszeiten wie für das Wochenende.

Hier gibt es noch mehr Informationen zu den Öffnungszeiten.

Praktische Hinweise

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Das gesamte Gebäude ist für Rollstühle befahrbar (barrierefrei). Bloß für einen Bereich (die Stallungen) gibt es für Rollstuhlfahrer eine andere Route über einen Lift, die jedoch von einem Mitarbeiter begleitet wird.

Im Heineken Experience gibt es eine gratis Garderobe, damit man während der Führung die Hände frei hat.

Kinder sind nur unter Begleitung eines Erwachsenen erlaubt. Kinderwagen sind außerdem während der Tour nicht erlaubt, sie können aber gratis an der Garderobe geparkt werden.

Alkohol ist in den Niederlanden ab 18 Jahren erlaubt, daher werden für jüngere Personen Softdrinks statt Bier ausgeschenkt.

Die geführten Bereiche werden in Englisch abgehalten. Es wird zusätzlich eine App angeboten, mit der man einen Audio- und Video-Guide zur Verfügung hat. Diese bieten zusätzliche Informationen in weiteren Sprachen wie Deutsch, Niederländisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Chinesisch und Russisch an. Man kann sich für eine geringe Gebühr auch ein Gerät leihen, anstatt die App herunterzuladen.

Es gibt auch eine Telefonnummer für die Heineken Experience, vor allem interessant für Besucher, die an Meetings oder Events interessiert sind. Tel.: +31 (0) 20 721 5300

Am üblichen Souvenir Shop fehlt es natürlich auch nicht. Wer hier bucht bekommt 20 % Rabatt auf alle Artikel im Souvenir Shop bei Vorlage des Tickets!

Lage & Anfahrt

Die Heineken Experience liegt gut erreichbar mitten in der Stadt und in der Nähe von einigen anderen Sehenswürdigkeiten.

Am einfachsten fährt man mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die direkt um die Ecke stehen bleiben. Die Stationen heißen Stadhouderskade (Tram 16, 24, 25) oder Weteringcircuit (Tram 7, 10).

Zwei weitere der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Amsterdam, das Rijksmuseum und das Van Gogh Museum, liegen nicht weit von der Heineken Experience entfernt. Zu Fuß kann man beispielsweise vom Rijksmuseum gehen (ca. 10 Minuten) oder entlang der südlichen Vijzelgracht (ca. 15 Minuten). Vor allem mit vorab online gebuchten Tickets lassen sich somit Besichtigungen zeitsparend miteinander verbinden.

Mit dem Auto fährt man am schnellsten über die A10, nimmt die Ausfahrt S110 und folgt dann den Schildern in Richtung Centrum und Stadhouderskade. Parkmöglichkeiten gibt es beispielsweise im Parkhaus Heinekenplein.

Adresse: Amsterdam Heineken Experience, Stadhouderskade 78, 1072 AE Amsterdam

Für die Inhaber von Tickets für die Hop-On Hop-Off Bustour und die Hop-On Hop-Off Boot Tour ist der Stopp jeweils Heineken Experience.

Gesamteindruck der Heineken Experience

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Von der Geschichte der Marke Heineken über die Kunst des Bierbrauens bis hin zu zahlreichen interaktiven und kreativen Stationen wird im Heineken Experience eine Vielzahl an Attraktionen geboten. Am Ende der Tour gibt es natürlich auch einen Shop, in dem man beispielsweise Merchandise der Marke Heineken erwerben kann. Die Heineken Experience ist meistens sehr gut besucht. Es gibt nur wenige Stunden oder Tage an denen nur wenige Besucher zu sehen sind.

Für manche bedeutet das: Es ist zu voll, zu stressig und zu laut. Doch die Erlebniswelt mit den unterschiedlichen Bereichen ist trotzdem äußerst spannend und interessant. Hier kann man einiges lernen und sich gleichzeitig gut unterhalten lassen. Für manche könnte der Vergnügungs Bereich etwas lächerlich oder übertrieben wirken, anderen wird gerade dieser Bereich besonders viel Spaß machen. Je nach Vorliebe wird man entweder am geschichtlichen und informativen Teil, am interaktiven Teil oder am Bier trinken besonders viel Interesse und Freude haben.

Natürlich muss man bedenken, dass die Biererlebniswelt eine Marketingstrategie darstellt. Doch jede Brauerei, die man besuchen kann, bietet dies aufgrund von Marketingstrategien an. Die Heineken Experience bietet im Gegensatz zu manch anderen Unternehmen jedoch ein vielfältiges Konzept mit Mehrwert an. Denn genau diese Mischung aus den drei gänzlich unterschiedlichen Bereichen, sodass alle Besucher auf ihre Kosten kommen, macht die Heineken Experience so einzigartig und eindrucksvoll.

Lohnt sich der Besuch der Heineken Experience?

Heineken Experience besichtigen: Übersicht & Infos

Wer Menschenmassen nicht sehr gerne mag und sich bei dem Besuch der ehemaligen Brauerei gerne viel Zeit lassen würde, sollte entweder zu Zeiten kommen, an denen sehr wenig los ist oder den Besuch lieber doch sein lassen. In der Heineken Experience ist nämlich immer etwas los und mit zahlreichen Besuchern ist stets zu rechnen.

Wer keinen Alkohol trinkt oder trinken darf, kommt wahrscheinlich auch nur bedingt auf seine Kosten, weil man einige kostenlose Biere bekommt. Doch die interaktiven Attraktionen und die informativen Bereiche sind für jedermann interessant. Auch Kinder können in der interaktiven Sektion viel Spaß haben, obwohl der Rest der Besichtigungstour wahrscheinlich nur bedingt für Kinder geeignet ist.

Auch wer ein reines Museum erwartet, ist hier falsch, denn die Tour ist wortwörtlich eine Erfahrung. Alle Bereiche sind mit Stationen bestückt, die zum Mitmachen und Ausprobieren einladen. Doch der Wunsch nach Informationen und geschichtlichem Hintergrund wird dennoch erfüllt.

Insgesamt ist die Amsterdam Heineken Experience eine einzigartige Biererlebniswelt mit zahlreichen interaktiven Elementen und gleichzeitig mit informativen Inhalten. Der einzige Minuspunkt ist der starke Besucherandrang. Also online Tickets nicht vergessen zu buchen! Doch durch diese Vielfalt an Attraktionen und Stationen ist die ehemalige Brauerei für nahezu alle Menschen ein Erlebnis wert. Und der Bonus: Es gibt mindestens zwei Biere gratis.

*Alle genannten Preis können jederzeit Änderungen unterliegen. Rabattaktionen sind ebenfalls möglich. Es gilt grundsätzlich der aktuelle Preis auf der Seite des Anbieters.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here