Start Grachtenfahrten Hop-On Hop-Off Grachtenfahrt Amsterdam

Hop-On Hop-Off Grachtenfahrt Amsterdam

Hop-On Hop-Off Grachtenfahrt | Anders als bei einer Fahrt mit dem Bus lernt Ihr bei der Hop on Hop off Kanaltour die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Amsterdam vom Wasser aus kennen.

Rund um den Grachtengürtel befinden sich nicht nur die bekanntesten Attraktionen der holländischen Hauptstadt, sondern auch die reich verzierten Kaufmannshäuser. Während einer Fahrt mit dieser Tour erfahrt Ihr dank des Audioguides alles Wichtige zur Kultur und Geschichte der niederländischen Hauptstadt. Doch nicht nur das: So besonders sind die Panorama Boote auch deshalb, weil sie mit einem Panoramadach ausgestattet sind und Ihr so den besten Blick auf alle umliegenden Sehenswürdigkeiten habt.

Insgesamt gibt es in der holländischen Hauptstadt 165 Grachten und mehr als 1.400 Brücken; nicht umsonst trägt diese auch den Beinamen „Venedig des Nordens„.

Wie funktioniert die Hop-On Hop-Off Grachtenfahrt?

Hop-on Hop-Off Grachtenfahrt Amsterdam

Anders als bei der Stadtbesichtigung per Bus habt Ihr bei der Hop-On Hop-Off Bootstour die Möglichkeit, Euch zwischen einem 24-Stunden- und einem 48-Stunden-Ticket zu entscheiden. Der Grundgedanke ist derselbe: Ihr habt die Möglichkeit, an jeder beliebigen Sehenswürdigkeit auszusteigen und wann immer Ihr möchtet wieder hinzu zusteigen. Dadurch könnt Ihr Eure Sightseeing Tour so individuell wie möglich gestalten. Übrigens könnt Ihr auch das 24-Stunden Bootsticket mit dem Besuch anderer Sehenswürdigkeiten kombinieren und so vielleicht etwas Geld sparen.

Alles dazu weiter unten bei den Kombitickets. Entdeckt romantische Wasserwege und lehnt Euch dank Audioführer in 18 verschiedenen Sprachen entspannt zurück. Gut gefällt auch, dass die Schiffe in der Sommerzeit regelmäßig abfahren. Ihr müsst Euch also nicht grämen, wenn Ihr eines der Boote verpasst habt, denn die Wartezeit beträgt selten mehr als 15 Minuten. Günstig kann es sein, wenn Ihr Eure Tickets bereits vor eurer Urlaubsreise direkt bucht.

Ticketkauf für die Kanaltour – 24 Stunden

Hop on Hop off Bootstour Preis * Ticket
Erwachsene 25.00 € Zum Anbieter
Jugendliche 4-12 Jahre 12,50 € Zum Anbieter
Kinder 0-3 Jahre frei Zum Anbieter

 

Ticketkauf für die Kanaltour – 48 Stunden

Hop on Hop off Bootstour Preis * Ticket
Erwachsene 33,50 € Zum Anbieter
Jugendliche 4-12 Jahre 16,75 Zum Anbieter
Kinder 0-3 Jahre frei Zum Anbieter

 

*Es gilt immer der aktuelle Preis des Anbieters. Preisänderungen sind jederzeit möglich.

Hop-On Hop-Off Kanal Tour – Anlegestellen

Hop-on Hop-Off Grachtenfahrt Amsterdam

Diese bekannten Sehenswürdigkeiten der niederländischen Hauptstadt werden bei einer Schiffstour auf den Wasserwegen angesteuert:

✓ Amsterdam-West

Die Stadtrundfahrten mit den Panorama Booten starten in Amsterdam-West, einem besonders schönen Stadtteil. Hier könnt Ihr so bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Vondelkerk, das Aalsmeerder Veerhuis sowie zahlreiche Windmühlen besichtigen. Möchtet Ihr dem Panoramaboot zusteigen begebt Ihr Euch am besten zum Hauptbahnhof West. Direkt vor dem imposanten Gebäude befindet sich eine der Wasserwege, wo die Boote starten. Im Herzen der Stadt gelegen, ist der Hauptbahnhof West ein beliebtes Fotomotiv. In Fußnähe des Bahnhofs befinden sich zudem zwei der bekanntesten Hotels der Stadt, das Ibis und das Park Plaza Victoria.

✓ Passagier Terminal

Vom Hauptbahnhof aus bis zum Passagierterminal ist es nicht weit, so dass Ihr diesen Weg eigentlich auch zu Fuß zurücklegen könntet. Viel bequemer ist es aber mit dem Hop on Hopp off Boot, zumal das Terminal gleich die zweite Anlaufstelle ist. Ihr wolltet schon immer einmal die riesigen Kreuzfahrtdampfer von Nahem sehen? Dann seid Ihr am Kreuzfahrtterminal genau richtig! Das PTA, wie das Passagierterminal offiziell abgekürzt wird, besitzt einen etwa 600 Meter langen Anlegeplatz. Wenn Ihr einmal hier Halt macht, solltet Ihr auch dem Nemo Sience Museum einen Besuch abstatten. In Form eines Schiffes gestaltet, gibt es hier unter anderem interaktive naturwissenschaftliche Exponate und zahlreiche Stationen zum Mitmachen und Staunen. Nur ein paar Meter vom Nemo entfernt liegt auch das sehenswerte Schifffahrtsmuseum von Amsterdam.

✓ Gassan Diamanten

Die holländische Hauptstadt wird nicht nur als „Venedig des Nordens“, sondern auch als „Stadt der Diamanten“ bezeichnet. In „Gassan Diamonds“ erhaltet Ihr einen Einblick in die Entstehung der exklusiven Schmuckstücke und könnt sogar selbst welche erwerben. In der historischen Diamantenschleiferei solltet Ihr am besten an einer der Führungen teilnehmen, die in mehreren Sprachen angeboten werden. Auch die im Gebäude befindliche Rolex Boutique ist ein Anziehungspunkt für die meisten Touristen. Ein weiteres Highlight: Ihr könnt Euch sogar selbst Euren eigenen Diamanten anfertigen lassen; binnen 30 Minuten ist dieser abholbereit. Gassan Diamonds befindet sich in einem eher unscheinbaren Haus in der Nähe der Metro Station Nieuwmarkt. Weitere Highlights in der Nähe, die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet, sind der Botanische Garten, das Rembrandthuis sowie das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds.

✓ Hermitage

Das Hermitage, direkt an der Amstel gelegen, ist ein Ableger des weltbekannten Eremitage in St. Petersburg. Obwohl erst im Jahr 2009 eröffnet, zählt dieses heute zu einem der meistbesuchten Museen in der niederländischen Hauptstadt und sollte auch auf Eurer Urlaubsliste stehen. Wenn Ihr Euch für eine Hop-On Hop-Off Grachtenfahrt entscheidet, ist das Hermitage sogar einer der Haltepunkte. Um Wartezeiten zu vermeiden könnt Ihr Tickets direkt hier erwerben. Die im sogenannten Amstelhof untergebrachte Ausstellung ist regelmäßig einen Besuch wert, denn es handelt sich um Wechselausstellungen. Zwei Mal im Jahr wechseln die Ausstellungen; die Ausstellungsstücke werden direkt aus dem Eremitage in Russland zunächst per Schiff nach Deutschland und von hier aus dann in die Niederlande gebracht.

✓ Albert Cuyp Markt

Der Besuch des größten Freiluft Marktes Amsterdams wird Dich sicher in Staunen versetzen. Der nach dem holländischen Landschaftsmaler Albert Cuyp benannte Markt hat von Montag bis Samstag in der Zeit zwischen 09:00 und 17:00 Uhr geöffnet. Hier könnt Ihr neben allen erdenklichen frischen Lebensmitteln auch Souvenirs erstehen. Ein typisches Souvenir ist beispielsweise eines der traditionellen Hollandradschlüssel. Da sich der Markt über etwa einen Kilometer erstreckt, solltet Ihr etwas Zeit einplanen. Neben den traditionellen Marktschreiern sind die Stände mit den typischen holländischen Spezialitäten, wie Waffeln der Poffertjes die Highlights des Albert Cuyp Marktes. In unmittelbarer Nähe zum Markt befindet sich nicht nur einer von zahlreichen Coffee Shops in der Stadt, sondern auch die Heineken Experience. Hier könnt Ihr Euch auf eine Entdeckungstour rund um die Geschichte des bekannten Bieres begeben.

✓ Rijksmuseum/ Leidseplein

Die Museenlandschaft in der niederländischen Hauptstadt ist schier unerschöpflich. An einem der bekanntesten Museen aber, dem Rijksmuseum, macht Ihr während Eurer Schifffahrt Halt. In diesem Museum erhaltet Ihr einen interessanten Einblick in die Geschichte der Niederlande. Mehr als 8.000 Kunstwerke in mehr als 80 Sälen gilt es zu entdecken. Selbst wenn Ihr nicht alle schafft: Die bekannte „Nachtwache“ von Rembrandt solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen.

In unmittelbarer Nähe des Rijksmuseums findet Ihr übrigens noch zahlreiche weitere interessante Museen, so dass Ihr an dieser Haltestelle also unter Umständen etwas mehr Zeit einplanen solltet. Zu den Museen, die Ihr unbedingt besichtigen solltet, zählen:

✓ Anne Frank Haus

Das Anne Frank Haus ist zweifelsohne eine der bekanntesten Attraktionen in der niederländischen Hauptstadt. In diesem berühmten Haus in der Prinsengracht versteckte sich das jüdische Mädchen Anne Frank vor den Nazis. Zahlreiche gut erhaltene Gegenstände aus damaliger Zeit kann man im Museum heute ebenso entdecken wie Schriftstücke.

Tickets könnt Ihr jetzt bis zu zwei Monate im Voraus vor Eurem Besuch bequem online buchen. Seit 2018 werden keine Eintrittskarten mehr vor Ort angeboten. Alles weitere dazu auch in Online Tickets für Amsterdam. Nach einem Besuch des Anne-Frank Hauses ist ein Besuch im Käseladen, dem Cheese Museum, sehr zu empfehlen. In Fußnähe befinden sich zudem eines der besten Pfannkuchen Restaurants der Stadt, The Pancake Bakery, sowie die Norderkeerk.

Bootstour vs. Grachtenfahrt

Hop-on Hop-Off Grachtenfahrt Amsterdam

Bedenkt man die Vielzahl an Anbietern für eine Grachtenfahrt in Amsterdam – angeblich gibt es mehr als 100 Reedereien – fällt es gar nicht so einfach, das passende Angebot zu finden. Neben den beliebten Booten mit Panoramadach habt Ihr auch die Möglichkeit, Euch ein Tretboot oder ein Wasserfahrrad zu mieten. Selbst Privatboote, die natürlich dementsprechend teurer sind, stehen zur Verfügung.

Eine normale Grachtenfahrt in einem Panoramaboot kann man bereits ab etwa 12 Euro buchen. Auch hier ist meist ein Führer mit an Bord, der Euch während der gesamten Zeit unterhält. Allerdings führen diese Grachtenfahrten nicht unbedingt an den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbei. Der Vorteil der Hop-On Hop-Off Bootstour ist, das sie vielleicht für den einen oder anderen auch eine Grachtenfahrt ersetzt.

Seid Ihr bereit, etwas mehr Geld auszugeben, sind vielleicht die Themenfahrten etwas für Euch. Alles Wissenswerte zu den Grachtenfahrten in Amsterdam und die passenden Tickets dazu findet Ihr in meiner Rubrik Grachtenfahrten.

Kombitickets mit der Hop-On Hop-Off Grachtenfahrt

Vor allem bei den Kombitickets in Verbindung mit der Hop on Hop off Bootstour gibt es einige Möglichkeiten zur Kostenersparnis, wenn ihr eure 24-Stunden Bootstour mit der Besichtigung einiger der genannten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen verbinden wollt. Hierzu einige interessante Vorschläge:

Hop on Hop off Bootstour + Preis * Ticket
Rijksmuseum 30,50 Zum Anbieter
Van Gogh Museum 38,75 € Zum Anbieter
Heineken Experience 42,00 € Zum Anbieter
Madame Tussaud 37,50 € Zum Anbieter
Amsterdam LOOKOUT 31,00 € Zum Anbieter
Xtra Cold Icebar 35,50 € Zum Anbieter

 

*Es gelten immer die aktuellen Preise des Anbieters. Rabatte sowie Ermäßigungen für Kinder und Jugendliche stehen ebenfalls auf der Seite des Anbieters.

Es ist ebenfalls zu beachten, dass für die in Verbindung mit der Hop-On Hop-Off Bootstour genannten Sehenswürdigkeiten auch grundsätzlich der Erwerb von Vorab gebuchten Online Tickets empfohlen ist. Die Kombitickets helfen somit auch die zu erwartenden Warteschlangen vor diesen bedeutendsten Attraktionen von Amsterdam zu umgehen.

Amsterdam mit der Hop-On Hop-Off Grachtenfahrt erkunden

Hop-On Hop-Off Grachtenfahrt Amsterdam

Das 24-Stunden Ticket für eine Bootstour über die Grachten der Stadt könnt Ihr bereits für 25 Euro buchen. Dieser Betrag ist auf jeden Fall gut investiert, denn ähnlich wie bei der Busrundfahrt kommt Ihr an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei. Der Vorteil einer solchen Bootstour: Während der Bus sich dem Verkehr anpassen muss und dementsprechend schnell unterwegs ist, ist eine Bootstour absolut relaxt.

Gemächlich treibt Ihr über einen der Wasserwege und habt so viel besser die Möglichkeit, alle Attraktionen ganz in Ruhe zu betrachten. Gut gefallen hat sowohl der kostenlose Stadtplan als auch die Tatsache, dass keine Reservierungen erforderlich sind.

Lohnt sich die Stadtrundfahrt mit dem Hop-On Hop-Off Schiff?

Grundsätzlich ist die Schiffstour auf den Amsterdamer Grachten ein Erlebnis, das Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet. Hier geht es definitiv gemütlicher zu als während der Rush Hour mit den Bussen. Zudem hat man vom Wasser aus eine völlig neue Perspektive auf die einzelnen Bauten und kann sicher das eine oder andere tolle Foto knipsen. Wissen solltet Ihr, dass Hunde in den meisten Booten nicht erlaubt sind; Kinderwagen hingegen könnt Ihr problemlos mitnehmen.

Etwas schwierig könnte es auch für Rollstuhlfahrer werden, denn nicht alle Boote sind barrierefrei. Leider legen die letzten Boote im Sommer bereits um 18:15 Uhr ab. Wenn Ihr also eine Fahrt bei Nacht plant, müsst Ihr Euch für eine hier speziell für eine der Themenfahrten entscheiden. Alles dazu in der Rubrik Grachtenfahrten!

Hop-On Hop-Off Bus Tour

Hop-on Hop-Off Grachtenfahrt Amsterdam

Nach genau dem gleichen Prinzip gibt es in Amsterdam auch die Hop on Hop off Bustour, die ebenso empfehlenswert ist wie die beschriebene Kanaltour. Hierzu gibt es ausführliche Information unter Hop-On Hop-Off Bus Tour. Wer möchte kann aber Tickets auch schon direkt hier buchen.

Hop on Hop off Bus Tour Preis * Ticket
Erwachsene 21,00 € Zum Anbieter
Jugendliche 4-12 Jahre 12,50 € Zum Anbieter
Kinder 0-3 Jahre frei Zum Anbieter

*Es gilt immer der aktuelle Preis des Anbieters. Preisänderungen sind jederzeit möglich.

Lasst Euch diese einmaligen Erlebnisse bei Eurem Holland Aufenthalt deshalb nicht entgehen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here